Zweckentfremdet

Papier-/Briefklammern kann man sehr gut auch für andere nützliche Sachen verwenden. Z. B.:

Papierklammern

(Ein Klick ins Bild vergrößert es)

Als ich noch gearbeitet habe, habe ich diese Klammern gerne dazu verwendet, meinen „Kabelsalat“ am PC unter Kontrolle zu halten. Momentan halten einige meine, aus Zeitschriften ausgeschnittene und noch nicht digitalisierte, Rezepte an der Pinwand fest. Auch als Lesezeichen, bzw. als „Buchoffenhalter“ können zwei Stück davon nützlich sein. Sicher fallen euch noch jede Menge weiterer Möglichkeiten ein.

♡ ♡ ♡

Schreck am Morgen

Trotz meines hohen Alters *hüstel*, habe ich noch kein einziges graues Haar. Äh, falsch. Hatte ich bis heute noch kein einziges graues Haar (entdeckt). Aber heute Morgen habe ich mir doch gleich DREI Stück ausgekämmt. Man sieht die Biester nicht, Sie sind nur vereinzelt anzutreffen. Meine Haare sind ansonsten nach wie vor dunkelblond.

Keine Bange … selbst wenn ich Gans grau ganz Grau werden sollte, macht mir das nichts aus. Da bin ich völlig uneitel. Mich hat nur irritiert, dass es gleich drei Stück waren, die sich nicht mehr festhalten konnten/wollten. Außerdem waren die fast doppelt so dick wie die anderen. Ist das normal?
Bin ja mal gespannt, wie das weiter geht.

Düt un dat

Meine Tarot-Tageskarte für heute verheißt mir:

Gute Finanzergebnisse. Ein überraschender dienstlicher Bonus, ein unerwarteter Gewinn oder ein Geschenk, alles ist möglich.

– Dienstlicher Gewinn? Wohl kaum möglich.
– Unerwarteter Gewinn? Ich habe nirgends mitgespielt.
– Ein Geschenk? DAS wäre möglich. Also … tut euch keinen Zwang an. Ich waaarte 😄😂😄😉

+++

Leute, es ist zwar April und das Wetter ist mal so, mal so. Muss es aber sein, dass man sich nochmal den Allerwertesten abfriert? Ich überlege ernsthaft die Heizung nochmal anzustellen.
Dann gab es über Ostern bei irgendwelchen bemittleidenswerten Menschen 25 cm Neuschnee! Wer da die Regel für den Reifenwechsel befolgt hat (von O bis O … Oktober bis Ostern = Winterreifen) und bereits auf Sommerreifen umgestiegen ist, hat wohl schlechte Karten.

+++

Mein neues Tablet / Laptop ist einfach nur super! Mittlerweile ist alles eingerichtet und läuft. Z. Zt. handhabe ich es so, dass ich alt und neu im Wechsel benutze. Ein Akku ist also immer geladen 😉
Am meisten freut mich am Neuen, dass ich mein Grafiktablett nicht mehr vermissen muss. Der Pen funktioniert prima und die Fläche ist bei ausgeschalteter Tastatur mehr als ausreichend.

+++

Gerade wird es draußen wieder finster und der nächste Schauer scheint sich anzukündigen. Als Trost werde ich jetzt üppig frühstücken … und die Heizung anstellen. Mir ist a*schkalt 😕

+++

Macht euch einen schönen Tag ❤🌷🙋 (und warme Gedanken 😆)
Alles Liebe …
Signatur

Alles gut!

Jetzt kann mich nichts mehr erschüttern!

Der Verzweiflung nahe, habe ich gestern um kurz vor Mitternacht aufgegeben, meine Passwort-App mit allen Passwörtern, auf das neue Tablet transferieren zu können. Es gab keinen Ex- und auch keinen Import, auch die Datenbank konnte ich nicht an die richtige Stelle bringen … es ging einfach nichts! Ich hätte heulen können.
Deshalb habe ich mich frustriert und verzweifelt zu Bett begeben.
Vorhin, gegen 2 Uhr, bin ich wieder aufgewacht und konnte nicht anders, als mich zu einem erneuten Versuch dran zu setzen. Und was soll ich sagen … auf einmal sah ich den Weg. Ich fand ein Manual (zwar in Englisch, aber besser als nix) und dann galt: RTFM (read the f*cking manual) … und zwar langsam und richtig!
Nach ein, zwei Versuchen klappte dann auf einmal alles und PLOPP … da war die Datenbank mit allen („nur“ etwa knapp über 100) Passwörtern, samt der dazugehörigen Daten.

So, das musste ich jetzt einfach berichten 😄 Nun kann ich beruhigt wieder ins Bett gehen. Später werde ich vielleicht/sicher auch noch ein passendes Keyboard mit Smileys finden 😄

Gute Nacht! 💋🙋

(dieser Beitrag wurde wegen der Smileys noch mit dem alten Tablet erstellt 😂😉)

Es geht voran

… aber langsam. Es gibt ja so schrecklich viel zum downloaden, zu kopieren, einzurichten und und und … Ich wusste z. B. gar nicht, dass ich so viele Apps habe. Da heißt es jetzt aussortieren. Günstiger wird die Gelegenheit dazu nicht.
Die Bedienung des Schätzchens ist auch in vielen Punkten zwar irgendwie ähnlich, aber doch trotzdem ganz anders. Auch die Reaktion auf einzelne Befehle und/oder Berührungen ist anders. Viele Sachen sind an gleicher Stelle abgelegt, aber der Weg dort hin ist ein anderer. Dann vermisse ich noch ganz schmerzlich meine Smilies auf der Tastatur. Da muss ich unbedingt auf die Suche gehen, wo und wie ich eine andere Tastaturbelegung finde.
Ein richtiges Manko will ich nicht verschweigen: die Bedienungsanleitung ist ganz große Shayze und ein absoluter Witz!

Ihr seht also, es gibt noch viel zu tun. Zum Glück kann ich ja mein altes Tablet noch nutzen und kann deshalb parallel arbeiten. Das erspart mir so manche „Verrenkung“. Bis nach Ostern wird es aber wohl noch dauern, bis alles fertig ist und ich mit allen Feinheiten vertraut bin.

Verflixt, wo sind meine Baldriantropfen … und wo ist mein Beißholz? Grrr… schnapp … knurr …