Seltsames Phänomen

Sperrmüll Versucht man die Sachen, die wir gestern zum Sperrmüll raus gestellt haben, kostenlos, für Selbstabholer, anzubieten, dann meldet sich niemand. Kaum steht das Zeug jedoch am Straßenrand, schon isses weg. Eigentlich würde man gar keine Sperrmüllabfuhr mehr brauchen. Alles was von der Abfuhr noch mitgenommen werden kann, sind zwei defekte und verdreckte Kunststoff-Campingstühle und ein ebenfalls defekter und verdreckter Hocker aus vermoderndem Holz mit Polstersitz.
Das durchgesessene Kunstledersofa mit der ausgerissenen Naht, der defekte Röhrenfernseher, die Schreibtischlampe mit dem kaputten Gelenk, das Stativ an dem die Höhenverstellung der Beine nicht mehr funktioniert, weil die Feststellclips gebrochen sind, die alte Matratze, die Induktionskochplatte deren Bedienknöpfe durch einen heißen Topfboden festgeschmolzen sind … alles binnen einer Stunde weg!

Das was man verschenken will, wird man nicht los, anderes ist zu schäbig, als dass man es jemandem anbieten würde, aber beim Sperrmüll findet alles Abnehmer! Verstehen muss ich das wohl nicht. Oder?

Advertisements

8 Kommentare zu “Seltsames Phänomen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s