Toleranzgrenze

AusrufezeichenWie tolerant, wie nachsichtig sollte man sein, wenn von Menschen, die man mag, fast nie etwas zurück kommt? Die, darauf angesprochen, einfach nur antworten: Ich bin nun mal so. Das ist nicht böse gemeint. Ich freue mich doch auch immer, wenn du dich meldest.
Also, wenn das bei einer Person so ist, mag das ja noch zu akzeptieren sein, aber wenn von, sagen wir mal fünf Personen, drei diese Aussage treffen, dann wird’s doch irgenwie persönlich und man fängt an, an sich und der Bekanntschaft/Freundschaft zu zweifeln.
Es kann doch nicht sein, dass sich immer nur ein und dieselbe Person an die andere anpasst und sich bemüht, die Verbindung nicht abreißen zu lassen! Freundschaft ist doch keine Einbahnstraße!

Mein Geduldsfaden ist jedenfalls jetzt gerissen! Ich habe lieber nur zwei, drei gute und verlässliche Freunde, mit denen ich auf Augenhöhe verkehren kann, als den anderen ständig hinterher laufen zu müssen. Diese Entscheidung schmerzt mich ohne Ende und ich bin todtraurig darüber, aber lieber einige Zeit den Kopf hängen lassen, als sich ständig nur zu ärgern und vergeblich auf einen Anruf, eine SMS oder eine kleine Mail zu hoffen. Wer mich halten will, der sollte sich auch mal von sich aus um mich bemühen. Von meiner Seite aus kommt vorerst nichts mehr!

Advertisements

5 Kommentare zu “Toleranzgrenze

  1. Ich kann dich da sehr gut verstehen. Ich habe da neuerdings auch nicht mehr so viel Geduld wie früher. Mag mir einfach nicht mehr das Leben schwer machen.
    Was ich vorhin ganz vergessen habe zu fragen: haste dir denn nun das stylische Telefon zugelegt?

    Gefällt mir

    • Geduld habe ich bis heute mehr als bewiesen. Irgendwann ist jedoch Schluss. Selbst der Dalai Lama sagt:
      Verzeihen oder Geduld haben heißt nicht, dass man immer alles hinnimmt, was andere einem zufügen.

      Die Antwort auf die vergessene Frage: ja, du hast mich vorhin über das neue Telefon gehört 😊 Bis auf EINE Sache ist es einfach nur super … es kann aber leider die Rufnummernunterdrückung nur ganz oder gar nicht. Selektiern geht leider nicht.

      So, jetzt versuche ich erneut, ob ich einschlafen kann. Bin wieder mal schlaflos 😕

      Gefällt mir

      • Huch … habe erst mit deinem letzten Satz auf die Uhrzeit geschaut. Jaaaaaaaaaaaaaa … war schon sehr früh. 😉
        Naja, das fehlende Merkmal am Telefon ist aber auch eigentlich ein ISDN-Merkmal. Das umzusetzen brauchst du wohl entweder ein ISDN-Telefon oder einen Router, der das weiter ans Telefon geben kann. Ist das nicht so?

        Gefällt mir

        • Mag sein, dass das ein ISDN-Merkmal ist, aber wenn ich übermittelt bekomme, wer mich anruft und wenn ich außerdem die Rufnummernübermittlung generell ein- oder ausschalten kann (über den Router), sollte es doch ein Leichtes sein, das auch für ausgewählte Nummern möglich zu machen … oder es zumindest mit einer vorausgehenden Zeichenfolge zu ermöglichen (z. B. mit #31#, *31* o. ä.).

          Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s