Düt un dat

Gestern beglückte mich mein Tablet endlich mit einem System-Update auf Android 5.1.1. Aber zuerst musste ich ordentlich Platz schaffen. Tja, so wird man zum Aufräumen gezwungen 😉

+++

Willkommen im Klub der „Graugänse“ kann ich jetzt zu mir sagen. Nun geht es bei mir also auch los. Ich habe, mit fast 65 Jahren, die ersten grauen Haare bei mir entdeckt! 😲

+++

Heute fange ich nun „richtig“ mit den Smoothies an … und zwar gaaanz langsam und mit vorerst wenig Gemüse. Mein Körper muss sich einfach erst daran gewöhnen. Bei den drei Vorversuchstagen reagierte mein Darm nämlich ziemlich beleidigt und hat sich über diese Zumutung ziemlich aufgeplustert und Dampf abgelassen … wenn ihr versteht, was ich meine 😄
Also nur ein oder zwei Obstsorten und nur ein Gemüse dazu. Mal sehen, wie das klappt.

+++

Heute morgen 10 Grad plus und Regen. 8 Grad mehr als gestern. Mein Körper quittiert dieses Wetterkarussell schon lange mit Unwohlsein und schmerzenden Muskeln und Gelenken. Heute morgen hätte ich aber Schreien können vor Muskelschmerzen! Zum Glück ließen sie dann recht schnell nach.

+++

Zum Schluss habe ich noch eine Frage:
Wie findet ihr es, dass man manche verschreibungspflichtigen Medikamente, ohne Arztbesuch, im Internet beziehen kann? Es wird einem ein Privatrezept ausgestellt und – auf Wunsch – sogar das Medikament zugestellt. Ich nenne hier ganz bewusst keine Namen oder URLs. Ich will ja niemanden auf dumme Gedanken bringen.

+++

Habt alle einen guten Start in die neue (Arbeits-)Woche!

Advertisements

6 Gedanken zu “Düt un dat

  1. Das mit dem Medikament versteh ich grad nicht:
    Wer stellt denn das Privatrezept aus ? Wohl doch auch ein Arzt, oder ?
    Und ganz ehrlich, ich würde kein, weder ein verschreibungsfreies noch ein verschreibungspflichtiges Medikament im Internet kaufen.
    Ich bin da sonst schon sehr großzügig und bestell vieles im Netz, aber keine Medikamente.
    Wünsch dir bald weniger Schmerzen (kann dich gut verstehen, mir gings heute früh auch so).
    Schöne Woche für dich, LG Peggy

    Gefällt mir

    • Moin Peggy,
      dieses Privatrezept stellt wohl auch ein Arzt aus. Der sitzt aber anscheinend nicht in Deutschland, bzw. diese „Gemeinschaft“. Ob wirklich Arzt (und welche Fachrichtung), kann somit niemand kontrollieren. Mir wäre diese Sache auch sehr suspekt.

      Ich wünsche dir einen Tag mit wenig Schmerzen!

      Gefällt mir

  2. Ich hätte da überhaupt kein Problem mit… Was ich hier (meist wegen irgendwelcher blöder Verordnungen) nicht bekomme, bestelle ich eben im Ausland! Ich habe mir jahrelang ein „Nahrungsergänzungsmittel“ aus dem Reformhaus geholt. Eines Tages wurde das Präparat (angeblich wegen neuer Vorschriften) durch ein fast doppelt so teures, aber leider wirkungsloses ersetzt… Da habe ich mich an den Hersteller in den Niederlanden gewand, und es von dort direkt bezogen. Ok, bei verschreibungspflichtigem Zeugs ist das schon ein wenig anders: Da sollte man sehr genau wissen, was man tut…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s