Montags-ABC: „A“

A wie Angst. Angst davor, im Alter alleine zu sein.

Was macht man dagegen? Sowohl gegen die Angst, als auch gegen das Alleinsein? Muss man angepasst sein? Alles so machen, wie andere es von einem erwarten? Muss man bequem sein und sich deshalb und dafür verbiegen? Tut mir leid, ich kann das nicht. Ich habe bestimmte Erwartungen vom und ans Leben. Ich möchte jemanden, der so denkt wie ich, für den eine Freundschaft/Beziehung keine Einbahnstraße ist, sondern eine Straße mit Gegenverkehr; ein Geben und Nehmen; ein Miteinander auf Augenhöhe!

Altes Ehepaar

Davon träumt doch jeder …

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s