Altes Hobby neu entdeckt

Als ich so Mitte 30 war, hatte ich für einige Jahre das Tarotlegen als Hobby. Ich habe es nur selten als „Wahrsagen“ benutzt. Es diente mir immer mehr zur Entspannung, als Hilfe, um meine innersten Gedanken und Ängste ans Tageslicht zu holen. Irgendwann geriet es jedoch in Vergessenheit. Bis vor einigen Tagen. Da bin ich zufällig über Tarot-Lernkarten gestolpert (Lenormand und Kipper) und war sofort fasziniert. Kein mühseliges Blättern in Büchern, nur weil man noch nicht alle Bedeutungen kennt; hier steht alles auf den Karten. Man bleibt also stets in seiner Konzentration, in seinem Gedankenfluss.
Die beiden Kartendecks sind heute angekommen und ich bin vom Ausdruck, von der Qualität und überhaupt von Allem „hin und weg“.
Jetzt werde ich also mal schauen, ob es mir wieder gelingt, mich total darauf einzulassen und einzutauchen. Vor 30 Jahren ist es mir mit „normalen“ Raider-Waite Tarotkarten ja schließlich auch gelungen.

Advertisements

8 Kommentare zu “Altes Hobby neu entdeckt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s