Düt un dat

Upps! Da hat es DHL doch tatsächlich geschafft und mich (fast) kalt erwischt.
Pakete, die für die Zeit zwischen 09.30 und 13.30 Uhr angekündigt wurden, sind bisher NIE vor 13 Uhr (eher 1 Std. später) hier eingetroffen. Heute klingelt es um 09.30 Uhr und ALLE (3) meine erwarteten Sendungen wurden geliefert! Mich hat fast der Schlag getroffen!
Allerdings kam heute ein mir gänzlich unbekannter Bote. Bestimmt lag’s an ihm. Er kann gerne bleiben! Daumen hoch

+++

Ich habe mich also sofort an die Pakete gemacht und sie öffnen wollen. Tja, kleine Sünden bestraft der liebe Gott sofort … und vorfreudige Gier gehört anscheinend dazu. Beim Hochheben des schwersten Pakets (eine neue gusseiserne Pfanne) bin ich abgerutscht und habe mir dabei meinen „Stinkefinger“-Fingernagel umgebogen. Eines kann ich euch verraten: ihr hört dabei fast au-gen-blick-lich sämtliche Engelein im Himmel singen! Als der Chor endlich verstummte, besah ich mir den Schaden mal näher:

Autsch!

Autsch! (Klick ins Bild um es zu vergrößern)


Das Dunkle ist übrigens kein Dreck, sondern Blut.
Wie bekomme ich jetzt den Nagel wieder so hin, dass da nichts übrig bleibt, woran ich hängen bleiben kann!? Wahrscheinlich bleibt mir nur kleben übrig. Oder zupflastern. Also nicht mit den Dingern, die auf die Straße … 😉

+++

Heute scheint endlich mal wieder die Sonne (jedenfalls gelegentlich) und sofort steigt die Laune.

+++

Jetzt muss ich noch auf meine grüne Kiste warten und dann habe ich für heute alles Wichtige geschafft und erledigt. Vielleicht schneide ich mir noch die Haarspitzen. Vielleicht …

+++

Ich wünsche euch da draußen einen tollen Tag. Lasst es euch gutgehen! winke

Advertisements

6 Kommentare zu “Düt un dat

  1. Aua! Was machst du denn für Sachen? Ich wundere mich jedoch, daß der „umgeklappte“ Teil noch dran ist… Ich würde da Cyanacrylat (Sekundenkleber) draufträufeln (könnte warm werden, nicht wundern), ein/zwei Stunden trocknen lassen, und dann vorsichtig mit einer feinen Feile bearbeiten (auch die Oberfläche). Keine Sorge wegen Haut/Blutverträglichkeit, ich verwende es selbst für Schnittwunden, die nicht aufhören wollen, zu bluten 😉 Und als „Heimwerker“ bleibt so etwas nicht aus…

    Gefällt 1 Person

    • Danke für den Tipp. Ist für spätere Blessuren notiert. Den Nagel brauchte ich zum Glück doch nicht zu kleben. Ich habe den Finger gebadet, damit ich das trockene Blut loswerde und erst mal sehen kann, was überhaupt Sache ist. Danach bin ich vorsichtig mit einer kleinen scharfen Schere dran und habe vom Nagel so viel weg geschnippelt wie möglich. Vor allem die störenden Ecken. Dann noch meine beste Glas-Nagelfeile die Feinarbeiten erledigen lassen und jetzt geht das ganz gut so. Es hat danach zwar erneut ein wenig geblutet, aber nun ist Ruhe.
      Ich melde mich heute am frühen Abend mal. Okay?

      Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s