Nachteule

NachteuleNachtgespenstHeute Nacht habe ich mal wieder Nachtgespenst oder auch Nachteule (stimmt wohl beides *g*) gespielt. Um ca. 2 Uhr war ich das erste Mal putzmunter. Das ließ nach einiger Zeit allerdings wieder nach und meine himmelblauen stahlblauen graublauen Äugleins kippten auf halb acht und ich wieder in die Waagerechte.

Ungefähr anderthalb Stunden später geisterte ich jedoch schon wieder … bis jetzt.

Langsam bekomme ich Frühstückshunger.

Advertisements

16 Kommentare zu “Nachteule

  1. Ich glaube wir haben beide sowas wie senile Bettflucht.
    Mir geht es ganz genau so, eh nicht jede Nacht, aber doch recht oft.
    Und ich hab jetzt auch Frühstückshunger – lass uns gemeinsam frühstücken, macht eh mehr Spaß als allein.

    Gefällt mir

  2. Grins, ich habe so etwas „Ähnliches“ hinter mir.;)
    Also, ich Trottel von einem Angsthasen habe mir am Abend noch „Den Exorzismus der Emely Rose“ angeguckt. Und da wurde gezeigt, dass um 3 Uhr Früh die Stunde der Dämonen ist. Naja, du kannst dir vorstellen, dass ich erstens ängstlich und zitternd ins Bett gegangen bin. Und zweitens ->siehe da um wirklich genau 3 Uhr früh (innere Uhr) pinkeln musste. Darauf konnte ich nicht mehr einschlafen. *Schäm* hatte mit Licht geschlafen wie ein kleines Kind.
    Liebe unausgeschlafene Grüße
    Nila

    Gefällt mir

    • Armes kleines Nila *megabreitgrins*
      Siehste, genau aus diesem Grund gucke ich abends nur was Seichtes *lach* Ich schaffe es nämlich auch so, mitten in der Nacht putzmunter zu sein 😆
      ❤liche mitfühlende Grüße
      das Nachtgespenst

      Gefällt mir

  3. Hihi … das ging mir vorletzte Nacht ähnlich, nachdem ich zum Abschluß des Abends noch einen Film geschaut habe. Da gings um irgendeine Verfolgung … nix unheimliches oder besonders aufregend … einfach sowas harmloses halt. Aber ich habe die ganze Nacht von Verstecken und Suchen und so geträumt, und zwar in allen möglichen Variationen. Das hat mich auch recht gut immer wieder aufwachen lassen, und jedesmal habe ich das Thema wieder geträumt. Nur halt immer anders. Also mal ehrlich: sowas habe ich glaub ich noch nie erlebt … oder eher erträumt.
    Gestern habe ich dann mein Bett frisch bezogen und bei der Gelegenheit auch gleich die Matratze um und um gedreht. Gott, habe ich selig geschlafen. Das ist jedesmal so, wenn ich das Bett grundlegend „erneuert“ habe. Zum Glück schlafe ich im grossen und ganzen recht gut, sonst müsste ich am Ende noch jeden Tag beziehen. *lach*

    Gefällt mir

    • Oh ja, ich habe zu ICQ-Zeiten so manche Nacht durchgemacht! Das lag manches Mal allerdings auch an meinem in den USA lebenden deutschen Freund (den ich leider total aus den Augen verloren habe, da er abgetaucht ist, als ihm seine Ex-Frau massiv auf die Pelle gerückt ist). Ist Chatten im Internet eigentlich noch „in“?

      Gefällt mir

  4. Ging mir genau so. Durch amerikanische Chatfreunde hat unsere Clique auch so manche Nacht durchgemacht. War ne tolle Zeit. Keine Ahnung, ob Chat immer noch in ist. Heutzutage „Whatsapped“ man per Smartphone (was zum Glück durch eine Switchapp sehr komfortabel geworden ist.. 😉

    Gefällt mir

    • Ich mache ja normal allen technischen Schnickschnack mit, aber WhatsApp hat mich noch nie gereizt. Man hat einfach zu viel Schlechtes darüber gehört und gelesen. Ich empfinde mich bereits als gläsern genug 😕

      Gefällt mir

      • Ist auch nicht schlimmer als Facebook und Co. Und gläsern bin ich schon, wenn ich „nur“ surfe. Ich erlebe komischerweise ständig, daß ich Spam-Mails zu Themen bekomme, wo ich mal gegoogelt habe. Das fällt schon richtig auf. 😦

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s