Kauderwelsch

GrübelDas kommt dabei heraus, wenn jemand, der der deutschen Sprache nicht mächtig ist, trotzdem versucht, sich in dieser verständlich zu machen:

Liebe *** , vielen Dank für mich im Stich gelassen know.That gute Nachricht ist . wir haben das Problem mit der Produktion genommen , wie zu überprüfen, ob wir haben keine mehr fehlerhafte Produkte in Linie in Verbindung ehrlich zu sein haben und sagen, dass dies der erste ist haben wir gesehen, dass diese Naht hatte so dankbar ich hoffe, ist nur ein von einer kind . Have eine tolle Woche . Mit freundlichen Grüßen ***

Wer von euch kriegt raus, um was es – zumindest ungefähr – geht? Zu gewinnen gibt’s nix … außer Ruhm und Ehre – und meiner Bewunderung natürlich! Herz

Die Auflösung gibt’s später. Zuerst mal raten, bitte 😆

Advertisements

8 Kommentare zu “Kauderwelsch

  1. Ich versteh nur, dass man dir eine schöne Woche wünscht und dir freundliche Grüße Sendet.
    Wo auch immer das Problem liegen mag, das erschließt sich mir aus dem Kauderwelsch leider nicht.
    Wünsch dir einen schönen Sonntag und vielleicht sind andere Mitschreiber kreativer als ich.

    Gefällt mir

  2. Naja, viele Übersetzungsprogramme stolpern noch immer bei insbesondere asiatischen Sprachen, weil in dem Bereich auch eine völlig andere Satzkonstruktion verwendet wird. Um das korrekt zu übersetzen, müsste das Programm „den Sinn verstehen“ und in einer anderen Sprache ausgeben. Aber davon ist die Technik noch weit entfernt. Aber gegenüber den „wortwörtlichen“ Übersetzern aus früheren Jahren (die „herrliche“ Stilblüten produzierten) ist das Ergebnis mittlerweile schon fast verstehbar… Ich denke, du hast dich über Unzulänglichkeiten bei der Verarbeitung von Textilien beschwert, dein Einwand wurde anerkannt, und die Nachricht soll besagen, daß es diese Art von Fehlern nun nicht mehr geben wird 😉

    Gefällt 1 Person

    • Mein lieber watson, du hast deinen Namen völlig zu recht! 😉 Ja, es ging um die Reklamation einer fehlerhaften Ware, die letztendlich ein Produktionsfehler war. Wie das aussah, siehe neuen Beitrag mit dem Auflösefoto.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s