Auf Sand gebaut

Im Montags-ABC ging es diese Woche ja um das Thema Mut. Nun, ich habe Mut bewiesen indem ich den 1. Schritt gewagt und jemandem die Hand zur Versöhnung gereicht habe.

Keine Reaktion.

Nun grüble ich darüber nach, ob ich traurig oder dankbar sein soll. Seinerzeit hat so ein Verhalten immerhin mit zum Bruch geführt.
Beim nächsten Mutanfall denke ich einfach vorher gründlicher darüber nach und folge nicht ungefragt und ungefiltert meinem Gefühl.

„Beurteile einen Tag nicht danach,
welche Ernte du am Abend eingefahren hast,
sondern danach, welche Saat du gesät hast.“

– Robert Louis Stevenson –

Dieses Zitat hat Jeannette heute für ihren Beitrag ausgewählt. Es passt ebenfalls sehr gut zu meinem Erlebnis, wie ich finde. Also ich habe gut ausgesät … leider spielte das Wetter nicht mit 😉

So, jetzt aber Schluss. Einen großen ✔ dahinter und schnell wieder aus dem Kopf verbannen. Mut lohnt sich leider nicht immer 😐

Advertisements

8 Gedanken zu “Auf Sand gebaut

  1. Keine Reaktion ist unter Umständen ein starkes Statement. Und es kann mehr verletzen als ausgesprochene Worte, auf die man mit Worten reagieren kann.
    Grübele nicht, der Haken dahinter passt besser zum Mut-Tag.
    Kopf hoch, Krone richten, weitergehen.
    Viele Grüße, Marianne
    alleinereisenjetzt.wordpress.com

    Gefällt mir

  2. Genau! Kopf hoch! Sowas ist shit, wenn man sich doch nach langem Ringen dazu durchringt mutig zu sein … und dann sowas. 😦
    Was solls … wer nicht will der hat schon. 😉

    Gefällt mir

    • Ich ärgere mich eigentlich am meisten über mich selbst. Ich hätte es wissen müssen/können. Immerhin war so ein Verhalten damals einer der Gründe, weswegen ich den Kontakt abgebrochen habe.

      Gefällt mir

  3. ach Gaby…vielleicht geht die Saat ja später auf ? Denn gute Taten werden immer belohnt..irgendwann,irgendwie …hoffe ich wenigstens ..vielen herzlichen Dank ,dass Du mir die Ehre gemacht hast und meinen Blog mit Deinen verlinkt hast ❤ 1000 Bussis und ich wünsche Dir das Allerbeste ❤

    Gefällt 1 Person

  4. ach ja … ich habe gut reden, wenn ich sage: ärgere dich nicht … ich kann dich soooo gut verstehen, eine Enttäuschung muss erstmal abgearbeitet werden … das kann u.U. dauern. Deshalb wünsche ich dir jetzt
    ein supertolles Wochenende 😂🌹

    Gefällt 1 Person

    • Das stimmt so sehr, liebe Rose … die Enttäuschung nagte am Anfang ziemlich an mir. Aber ich habe mir jetzt verordnet, nur noch an die Gründe zu denken, die seinerzeit dazu geführt haben, dass der Kontakt abbrach. Das hilft doch sehr.
      Ich wünsche dir auch ein wunderbares entspanntes Wochenende.
      Alles Liebe 💞🌹🌻 …
      Gaby

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s