Montags-ABC: „T“

T wie Terror, Trauer, Toleranz …

Ich kann mich für kein Thema entscheiden. Irgendwie gehören sie zusammen. Durch die ganzen Terroranschläge überwiegt überall die Trauer. Dabei wären so viele Dinge leichter und vor allem unnötig, würde man von vorneherein tolerant sein. Mich quält vor allem diese Sinnlosigkeit der Taten. Damit verändert man doch nichts!

Wie denkt ihr darüber?

Advertisements

20 Gedanken zu “Montags-ABC: „T“

  1. Hallo Gaby,
    bei mir mischt sich in die Trauer vor allem Wut. Niemand hat das Recht, in wessen Namen auch immer, andere Menschen umzubringen.
    Und dann kommt Null Toleranz, um bei deinem T zu bleiben, hinzu. Wer Waffengewalt gegen andere Menschen anwendet, tritt unser Gastrecht mit Füßen dafür gibt es Null Toleranz.

    Viele Grüße aus Hamburg von Marianne
    alleinereisenjetzt.wordpress.com

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Marianne, ja, Wut, Traurigkeit, Verzweiflung und Hilflosigkeit. Auf der einen Seite möchte man helfen, aber auf der anderen Seite möchte man abwehren. Ich finde, dass man sich mit „wir schaffen das“, zu große Scheuklappen aufgesetzt hat. Hilfsbereitschaft ist etwas Schönes, aber nicht unbesehen und nicht um jeden Preis.
      Liebe Grüße …

      Gefällt 1 Person

  2. Es ist schier zum verzweifeln, frau überlegt sich jetzt dreimal ob sie die Bahn nimmt und wenn, welche wählen? Diese Verunsicherung, diese Angst sitzt einem im Nacken.
    Ich bin auch wütend über so viel Dummheit und Unsinnigkeit der Taten. Das Mensch so einfach Waffen bekommt – schlimm!
    Man sollte Staaten, die sich gesellschaftlich noch im Mittelalter befinden nicht mit Waffen beliefern. Denn sie wissen nicht was sie tun!
    !!!
    Dir wünsche ich einen guten Wochenstart liebe Gaby

    Gefällt 1 Person

    • Danke für deine Worte, Ellen. Mir fehlen sie in letzter Zeit leider öfter mal. So vieles ist unnötig, unsinnig, unmenschlich … ich frage mich immer wieder, wo das noch enden soll.
      Trotzdem, ich wünsche dir eine angenehme neue Woche.
      Alles Liebe …

      Gefällt 1 Person

    • Geht mir ähnlich. Manchmal denke ich, es liegt die ganze Sch…e in der Luft.
      Wenn dann noch die USA mit dem Arml…. Trump dazu kommen …. 😨😱😲
      Haste heute von dem Rauswurf der Mutter mit schreienden Baby gehört? Der Typ gehört doch in die Klapse!

      Gefällt mir

      • Ja, habe ich gehört. Und vor ein paar Tagen hat er sich grad über die Trauer der Eltern eines im Krieg gefallen Soldaten schändlich geäußerst. Der hat doch echt einen an der Waffel … ein Oberspacken. Und dann noch, wie er sich über Frauen und deren Rollen äußert … sollte der Präsident werden, wird er sein Land schon isolieren. Verstehe einer die Amerikaner …

        Gefällt 1 Person

  3. Der Terror war für eine lange Zeit immer so weit weg von uns und nun ist er unmittelbar zwischen uns. Die Sicherheit war uns so vertraut und weicht nun diesem Misstrauen. Die Welt wird nicht wieder so werden, wie sie einmal war 😦
    Alles Liebe, Emily

    Gefällt 1 Person

    • Was ich auch so schlimm finde, ist dieses Misstrauen, das einen ungewollt überfällt. Man schaut den Menschen ganz anders ins Gesicht. Ich bin auch immer froh, wenn jede größere Veranstaltung ohne Schreckensnachrichten beendet werden kann.
      Du hast recht, so unbeschwert, wie es mal war, wird es wohl nicht mehr werden. Jedenfalls nicht so schnell.
      Alles Liebe für dich … 💝

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s