Ausgebuddelt

Als ich heute mal wieder in meinem Fotoarchiv gekramt habe, fielen mir die beiden Fotos unten in die Hände. Sehnsuchtsfotos! Sie stammen von meinem Norderney-Urlaub vor einigen Jahren. Anfang Oktober war ich dort für 14 Tage bei herrlichstem warmen Wetter. Kein Vergleich zu diesem Jahr. Irgendwann möchte ich dort nochmal hin. Mal sehen, vielleicht klappt’s ja.

Norderney

Norderney an einem diesigen und ziemlich windigen Tag … herrlich!
(Klick ins Bild um es zu vergrößern)


Norderney

Norderney – Beinahekollision der beiden Schiffe
(Klick ins Bild um es zu vergrößern)

Advertisements

21 Kommentare zu “Ausgebuddelt

  1. Moin, Moin!
    Norderney ist die einzige (größere) Insel, die ich leider noch nicht gesehen hab….steht ganz oben auf meiner Liste. Mir fehlt gerad nur die „Zeit“ dazu 😉
    Von Meer-Fotos kann ich nicht genug bekommen…schööön!Mehr!
    Man riecht förmlich die Seeluft…
    Liebe Sonntagsgrüße

    Gefällt 1 Person

    • Ich danke dir ☺ Ich kenne, außer Helgoland und Norderney, leider weiter keine Inseln. Ich hätte somit auch noch einiges nachzuholen 😉
      Dir auch einen schönen Sonntag und streichel bitte Paula mal von mir 😉

      Gefällt 1 Person

      • Paula schnurrt ein Dankeschön, die streichel ich eigentlich immer wenn ich an ihr vorbei gehe 😉 und am Abend streiten wir beide uns um die Jacke oder das Hemd das ich gerade trage 😉 da möchte mein verrücktes Mädel nämlich drunter liegen naja ich sitze dann meistens und fröstel vor mich hin 🙂

        Gefällt 1 Person

        • Als meine beiden noch lebten, gab es immer nur den Kampf um meinen Schoß. Nachts dann (ja, sie durften mit ins Bett 😉) lag eine an meinem Bauch und die andere in meinen Kniekehlen. Umdrehen war dann etwas schwierig und hatte auch stets einige unwillige Laute zur Folge. Aber trotzdem war der Schlaf herrlich. Vor allem das Einschlafen mit den wunderbaren Schnurrgeräuschen. Katzen sind einfach faszinierend!

          Gefällt 1 Person

          • Ins Bett will Paula gar nicht 😉 wahrscheinlich schlafe ich ihr zu unruhig. Katzen sind wirklich unglaubliche Tiere und sehr eigenwillig. Ja es ist schlimm wenn man die geliebten Tiere gehen lassen muss, die sind ja wie eigene Kinder. An mein Budchen, das war der Kater den ich vor Paula hatte und auch meine erste Katze, denke ich heute noch und die Bilder von ihm kann ich mir immer noch nicht ansehen, tut immer noch so weh. Ich wünsche Dir einen schönen Start in die neue Woche 🙂

            Gefällt 1 Person

          • Moin Regina, auch dir einen guten Start in eine hoffentlich angenehme Woche! ☺
            Unsere geliebten Stubentiger 🐱 waren und sind schon etwas ganz besonderes! Fotos kann ich mir zwar ansehen, aber ich darf mich nicht in die Situationen, in denen sie entstanden sind, tiefer hinein denken. Dann überkommt mich das „heulende Elend“. Immerhin haben mich die beiden fast 20 Jahre begleitet.
            Ganz liebe Grüße aus dem südlichsten Zipfel Niedersachsens schickt dir
            Gaby

            Gefällt mir

  2. Mich hat die Hallig Hooge fasziniert, die Weite, das Meer, so einsam, … eine Woche war ich dort, herrlich, um sich auf sich selbst zu besinnen. Ja, die Masse an Tagesgästen war nicht sooo angenehm, aber die waren ja am frühen Abend wieder weg. Ich habe die Woche sehr genossen …

    Gefällt 2 Personen

  3. Die Nordseeküste ist wirklich schön, die Inseln und Halligen sind die I-Tüpfelchen. Ich war auch schon zu lange nicht mehr dort und bekomme prompt Sehnsucht, wenn ich deine Fotos betrachte, Gaby.
    Ich drücke die Daumen, dass sich bei dir bald wieder ein Aufenthalt realisieren lässt!
    Im Moment ist gerade wieder die Vogelzugzeit. Da wäre es auch unheimlich interessant …

    Liebe Grüße!
    Michèle

    Gefällt 1 Person

    • Entschuldige bitte, Michèle, da habe ich deinen lieben Kommentar doch glatt übersehen! Das tut mir sehr leid!
      Ja, meine Sehnsucht ist auch groß. Nicht nur nach den Inseln, überhaupt nach dem Norden und der See. Meine Wahlheimat- und Lieblingsstadt ist Hamburg und ich hadere heute noch damit, dass ich mich einst aus familiärem Pflichtgefühl heraus, hierher nach Südniedersachsen locken ließ. Das hat mir und meinem Leben so gar nicht gut getan. Aber hinterher ist man ja immer schlauer. Heute ist meine Gesundheit so angegriffen, dass ich mir einen Umzug nicht mehr zutraue. Außerdem sind die Mieten in HH ja mittlerweile dermaßen unverschämt hoch geklettert …
      Dir geht es hoffentlich gut und ihr habt besseres Wetter, als wir hier!

      Alles Liebe in den Norden und zu dir …

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s