Starke Nerven

… sind heute gefragt.
Zwei Etagen unter mir, in der Ladenzeile, erfolgte ein Geschäftswechsel. Aus einem Hundesalon wird ein „Body Shop“ gemacht. Natürlich mit den entsprechenden Umbauarbeiten. Was das in einem Stahlbetonbau bedeutet, kann sich sicher jeder vorstellen … der Baulärm verteilt sich „ganz vorzüglich“. Mir dröhnt bereits jetzt schon der Schädel! 😦 Ich hoffe nur, dass die bald fertig werden.

◇ ◇ ◇

Notiz an mich: Ohrstöpsel besorgen!

Advertisements

26 Gedanken zu “Starke Nerven

  1. Ohrstöpsel habe ich IMMER im Haus. Gibt’s bei dm sogar in einer Packung mit mehreren. Kürzlich brauchten wir die auch, denn wir schliefen zwar in einem Traumapartment, aber draußen fuhr die S-Bahn vorbei und hatten unsere vergessen 😦 Im Badezimmerschrank fanden wir welche vom Vermieter neben vielen anderen Aufmerksamkeiten. Ich habe dann super geschlafen. Gruß Sigrid

    Gefällt 1 Person

  2. Kopfhörer sind eine gue Alternative liebe Gaby, schöne Plätschermusik hab ich gerad in meinen Blog gestellt.
    Ich hoffe dass die Arbeiter jetzt Feierabend haben.
    Wann wirst du morgens aus dem Bett geholt?
    Liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

    • Morgens sind die ganz zivil … wie auch abends. Ich werd’s schon überstehen. Vielleicht schaue ich morgen mal runter wie weit die sind. Dann kann ich mich drauf einstellen und ggf. flüchten.
      Hab einen schönen Abend, liebe Ellen … ich werde mir gleich mal deine Musik anhören.

      Gefällt 1 Person

  3. Ich hoffe doch sehr, dass der Hundesalon in Nullkommanix in den Body Shop umgewandelt werden kann und nicht irgendwelche Komplettummodelungen bei Elektrik- und Klempnersachen angesagt sind oder wegen neuer Sicherheitsvorschriften zusätzliche Sanierungen nötig ist.
    Ohrenstöpsel allein sind leider auch nicht immer das Gelbe vom Ei, da das Vibrieren im Haus richtig bis in die Knochen geht. Vielleicht flüchten und viel spazieren gehen als Alternative? Solange die Handwerker keine Sonderabend- oder Nachtschichten einlegen …
    Alles Gute und baldige Rückkehr der Ruhe!

    LG Michèle

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Michèle, die Vibrationen kommen zum Glück nicht bis zu meiner Wohnung durch! Nur das Dröhnen und Jaulen irgendwelcher Bohr- und Schleifmaschinen. Die armen Mieter, die direkt darüber wohnen! Zum Glück sind die Arbeiter morgens und abends rücksichtsvoll. Sie arbeiten eigentlich nur zu den Öffnungszeiten des Geschäfts, also zwischen 9 und 18 Uhr.
      Ich denke mal, allzu lange sollten die Arbeiten aber nicht mehr dauern (ich bin mal wieder Optimist).
      Alles Liebe und danke für deine guten Wünsche …
      Gaby

      Gefällt mir

  4. Liebe Gaby, ich weiß wie Du dich fühlst, wir bekommen neue Nachbarn und die reißen seit zwei Monaten alles alte aus der Hütte raus, von Montag bis Samstag gehämmer und Schlagbohrmaschinen.
    Ich drücke Dir die Daumen das es bei Dir nicht so lange dauert, liebe Grüße Regina

    Gefällt 1 Person

    • Ach herrje, du Arme. Sind es direkte Nachbarn? Und so lange schon? DA würde ich wohl durchdrehen. Wie haltet ihr das nur aus?
      Ich hoffe, dass die bei mir bald fertig sind.
      Ich wünsche dir Geduld und starke Nerven.
      Alles Liebe und noch einen schönen Abend …
      Gaby

      Gefällt mir

      • Jo links neben uns 😉 aber wir haben noch Glück weil wir eine doppelte Wand zu der Seite haben. Bei uns sind immer zwei Häuser nebeneinander und die nächsten beiden sind 4 Meter weiter nach hinten gebaut. Ich kann ja sogar verstehen das die neuen Nachbarn vor dem Umzug alles gemacht haben wollen aber die Belastung ist auf die Zeit gesehen schon ärgerlich, Dir auch noch einen schönen Abend 🙂

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s