Wechsel der Bankverbindung (mit Update)

Euer Wissen und eure Hilfe sind gefragt.

GeldrettungIch habe mich gerade eben mal wieder über die Kontokosten bei der Sparkasse geärgert. Die erheben wirklich für jeden ‚Shays‘ Gebühren.
Monatlich fallen an: Kontoführungsgebühr 3,90 €, ZV-Entgelt (Zahlungsverkehr-Entgelt) in diesem Monat 0,60 €, Überziehungszinsen (die bei mir aber zum Glück nie anfallen). Jährlich darf ich dann noch für die Kreditkarte 30 € berappen. Mir wird das langsam zu viel. Ich drucke mir mein Geld doch nicht selbst!
Ich habe deshalb mal unter https://www.girokonto-vergleich.net/ geschaut, was für mich in Frage käme. Empfohlen wurde mir die ING-DiBa. Kennt die jemand von euch und ist dort evtl. sogar Kunde? Es gibt noch weitere kostenlose/-günstige Banken … nur … ich kenne keine, bzw. kenne sie nur aus der Werbung.
So ein Wechsel will ja gut überlegt sein. Immerhin bin ich schon seit ewigen Zeiten bei der Sparkasse. Was, wenn beim Wechsel etwas schiefgeht? Angeblich erledigen ja die Banken die ganzen Ummeldungen usw. Kann man sich darauf verlassen?
Es wäre toll, wenn jemand von euch mit sowas schon Erfahrungen hätte und mir weiterhelfen könnte.

UPDATE
Es steht jetzt fest: es wird die ING DiBa! Ich danke euch allen für eure Kommentare mit den hilfreichen Tipps ♡♡♡ Ich werde mir aber trotzdem noch einige Tage Bedenkzeit gönnen und mich auf deren Homepage einlesen!
Alles Liebe und nochmal meinen 💖lichen Dank für eure Hilfe.

Advertisements

44 Kommentare zu “Wechsel der Bankverbindung (mit Update)

  1. Die Banken müssen jetzt den Wechsel machen. ist gesetzlich geregelt. Bei mir hat es vor Jahren schon einwandfrei geklappt. Bin zur Commerzbank gewechselt. Zahlungseingang für Kostenfreiheit muß glaube ich 1.200€ sein. Kannst du aber im Internet nachlesen. Kreditkarte habe ich allerdings von Tchibo. Die ist kostenlos.

    Gefällt 2 Personen

  2. Ja, kenne ich. Habe schon ewig ein Extrakonto bei der Ing-Diba und mein Mann ist grade mit seinem Girokonto dahin gewechselt. Wir haben nur gute Erfahrungen gemacht in all den Jahren. Hab grade wenig Zeit, wollen los zum wandern. Falls du mehr wissen willst schreib mir doch an aktiv60plusblog(at)gmail.com Gruß Sigrid

    Gefällt 2 Personen

  3. Seit Jahren happy mit denen. Habe Verschiedenes getestet, habe auch noch verschiedene Banken – weißte mein zentnerschweres Geld muss irgendwo verteilt unterkommen – die Diba ist cool. Alles lässt sich online oder telefonisch regeln und interessant wird es beim Abheben im Euro-Ausland – kostenlos und im Innland ist das Abheben an allen Bankautomaten kostenlos. Kreditkarte gibt´s auch umsonst dazu. Find ich alles super. Und der Mensch ist ein Gewohnheitstier, deshalb können überhaupt noch solche Konzepte wie du sie beschreibst bestehen. Sonst wäre das längst ausgestorben. Nachteil soll aber auch gesagt sein: Bargeld einzahlen ist bei online-Banken schwierig. Möglich, aber umständlich.

    Gefällt 2 Personen

  4. Ich habe letzten Freitag auch Post von der Sparkasse bekommen. Dei wollen doch echt jeden Monat 7€ für mein Konto und zusätzlich noch 3€ pro Monat für die Kreditkarte. Nee nicht mit mir. Ich habe schon bei der IngDiba ein Sparkonto und werde mir nun noch ein Girokonto da anlegen.

    Gefällt 1 Person

    • Da ist „meine“ Sparkasse ja sogar noch preiswert 😕 Also langsam bin ich von der ING DiBa überzeugt und werde wohl dahin wechseln. Die 75 € Gutschrift bei Erstanmeldung sind ja auch nicht zu verachten … genauso wenig die 1 % Zinsen p. a. auf’s Tagesgeld für 4 Monate. Bei der Sparkasse liegt mein Geld nur rum.
      Danke, Rudi … deine Meinung war ein weiteres Gewicht auf meiner PRO-Seite.

      Gefällt mir

  5. Also ich bin auch bei der ING DiBa und kann nur gutes berichten. Bisher gab es keine Probleme. Das Online-Banking gehört zu den besten die ich je benutzen musste. Das ist einfach alles intuitiv ohne viel Schnickschnack. Da kannst du nix falsch machen. Wenn du keine Kreditkarte brauchst und es eine Filialbank sein soll, gibt es jetzt ganz frisch das Commerzbank Vorteilskonto. Das steht da oben in diesem Girokonto Vergleich auf der zweiten Position. Ist ohne Geldeingang kostenfrei und zur Not kannst du eben auch in einen Commerzbank Filiale gehen.

    Gefällt 2 Personen

  6. Moin moin,

    Zu deiner Frage:
    Die ING DiBa ist meine Zweitbankverbindung, wegen der kostenlosen Kreditkarte, mit der man überall im Ausland kostenlos Geld abheben kann. Klappt prima.
    Die Commerzbank hat ein kostenloses Girokonto ab einem bestimmten Geldeingang monatlich. Damals, als wir vor ca 5 Jahren zur Commerzbank gewechselt sind, hat sie alle Formalitäten mit Lastschrift und Dauerauftrag Ummelden für uns übernommen, was sehr komfortabel war. Onlinebanking ist kostenlos, am Automaten in der Filiale getätigte Überweisungen auch, nur die beleghaften Kosten was. Die nutze ich nicht mehr.
    Hier in Hamburg ist die Sparkasse auch am teuersten.
    Viel Erfolg.
    LG Marianne Alleinereisenjetzt.wordpress.com

    Gefällt 1 Person

  7. Ich kann gut verstehen, dass man darüber nachdenkt, die Gebühren zu sparen.
    Die Sparkasse hat einen öffentlichen Auftrag, das bedeutet, dass sie die Region finanziell unterstützt und versorgt z. B. Spenden für Schulen, Kindergärten u. a. öffentlichen Projekten, für die heute leider kaum Geld da ist. Da hängt schon eine Menge dran. Volksbanken arbeiten ebenso. Der Datenschutz ist klar geregelt, ebenso die Einlagensicherung. Das finde ich beruhigend. Die Regulierungen der EU und die Niedrigzinsphase setzt den örtlichen Instituten sehr zu! Sie haben kaum eine andere Möglichkeit, als die Gebühren anzuheben´. Die ING ist kein Deutsches Kreditinstitut, für sie gelten andere AGBs. Die Erreichbarkeit und der Ansprechpartner mit Gesicht ist mir persönlich immer wichtig. Wie auch bei Versicherungen. Dafür bin ich auch bereit den Preis zu zahlen 😉 Die sind es mir wert.

    Gefällt 1 Person

    • Danke Emily für endlich mal eine Kontra-Meinung! Ich habe nämlich – je länger ich mich damit beschäftigt habe – immer mehr angefangen zu zweifeln, ob ich oder ob ich nicht wechseln soll. Dabei ist mir klar geworden, dass ich zwar gerne weniger bis gar nichts für meine Kontoverwaltung zahlen würde, mir andererseits aber die Sicherheit und die Möglichkeit jederzeit einen direkten Ansprechpartner zu haben, immens wichtig sind.
      Auslagern werde ich auf jeden Fall meine Kreditkarte. Das steht fest. Mit dem Konto werde ich vorerst alles so lassen. Wechseln kann ich ja immer noch … irgendwann.
      Deshalb nochmal danke, Emily.
      Hab noch einen schönen Sonntagabend. Alles Liebe … 🙋

      Gefällt 1 Person

      • Darüber wird sich deine Beraterin sicher freuen. Die haben es gerade echt nicht einfach. Du hast recht, man kann dennoch gucken wo man sparen kann.
        Ich wünsche dir auch einen schönen Abend und einen guten Wochenstart!
        Herzliche Grüße, Emily

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s