Gesundes Eis

EistütenDieses Eis werde ich auf jeden Fall in diesem Sommer ausprobieren. Ich bin nämlich ein richtiges Schleckermaul was Eis angeht und der Genuss geht nun mal höllisch auf die Hüften. Da sich dort aber schon genügend Pfunde (Achtung Wortwitz) breit gemacht haben 😂, bin ich auf diese gesunde Variante gespannt. Also, los geht´s …

Für zwei Portionen Eis
– fünf Bananen schälen 🍌🍌🍌🍌🍌
– in ca. zwei Zentimeter dicke Scheiben schneiden
– dann einfrieren
– später die gefrorenen Bananen in einen starken Mixer geben
– die Masse so lange mixen, bis eine cremige Masse entstanden ist
Fertig ist die leckere, milchfreie Alternative zu herkömmlichem Speiseeis!

Kreative Varianten
Das Bananeneis soll für sich alleine schon sehr lecker sein. Aber warum nicht noch leckerer machen?!
– gib einen Esslöffel Kakao in den Mixer für Schokoladenfruchteis
– Blaubeeren oder Erdbeeren direkt in den Mixer geben für gemischtes Eis 🍦🍇
– alternativ passt auch etwas Obst als Topping auf das Eis oben drauf 🍨🍒
– sicher schmeckt auch Zimt dazu für Zimteis 🍧
– oder eine Vanillestange auskratzen und das Mark mitmixen

Sicher fällt euch dazu noch jede Menge ein.

Quelle und Grundidee von smarticular.net

Advertisements

25 Gedanken zu “Gesundes Eis

    • Moin Liebes, ich muss leider noch bis Donnerstag warten, dann gibts die neue Biokiste samt Bananen. Zimt ist da und auch Blaubeeren habe ich noch eingefroren. Eine Vanillestange muss ich noch besorgen.
      Au ja, probier‘ schon mal alles durch. Bin gespannt, ob das wirklich so gut ist.
      *umärmel*

      Gefällt 1 Person

  1. Hui, fünf Bananen für zwei Portionen ist aber eine ganze Menge. 2,5 Bananen pro Portion! Aus gefrorerenen Erdbeeren lässt sich auch sehr gut Eis mixen. Ich möchte auch mal die Variante mit Joghurt ausprobieren. Einfach zu den Früchten Joghurt geben und dann mixen. Müsste eigentlich auch gut schmecken.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s