Fahrstuhl

FahrstuhlDa hätte ich doch fast vergessen über ein riesengroßes Ärgernis zu berichten.

Seit über einer Woche (genauer gesagt seit dem 06. Juli … watson, hast du evtl. das exakte Datum?) ist unser Fahrstuhl außer Betrieb. Angeblich benötigt man ein Ersatzteil, das aber nicht verfügbar ist und erst bestellt werden muss.
Für mich bedeutet das, dass ich an die Wohnung gebunden bin, da ich (m)einen Rollator brauche, um größere Strecken laufen zu können und Treppen gar nicht mehr laufen kann (aber auch nicht darf). Hier auf dem Flur wohnt noch ein Rollstuhlfahrer, dem es natürlich ebenfalls so geht. Der hat allerdings eine Frau, die ihm die nötigen Erledigungen und Wege abnehmen kann. Ich muss erst jemanden bitten … und das fällt mir einfach nicht leicht.

Ich bin gespannt, wann das Teil wieder zu benutzen ist. Hauptsache, es dauert nicht erneut über drei Monate, wie vor ein paar Jahren. Bevor jemand fragt: nein, Mietminderung ist keine Alternative (aus Gründen 😉).

Advertisements

20 Gedanken zu “Fahrstuhl

  1. Ein genaues Datum habe ich auch nicht, seit ca. 2 Wochen kommt aber so etwa hin. Habe soeben ein Schreiben der Aufzugsfirma (Aushang) gelesen, daß die „Frequenzsteuerung“ defekt ist, und im Berliner Werk eine neue hergestellt wird. Wenn das der Frequenzumrichter (wird bei fast allen größeren Elektromotoren eingesetzt, wenn die Geschwindigkeit steuerbar sein soll) sein sollte, dann frage ich mich doch, wieviele Aufzüge die schon gebaut haben, daß sie ein solches „Verschleißteil“ nicht auf Lager haben…

    Gefällt 1 Person

    • So ein Shayzteil, dieses Verschleißteil *g*
      Wenn die im Bauen genau so unfähig sind, wie in ihrer Vorratshaltung … dann gute Nacht 😕
      Danke für die Info. Ich werde am Montag mal versuchen, den Hausmeister bei der Treppenhausreinigung zu erwischen und auszufragen. Oder ist momentan die Urlaubsvertretung am Werk?

      Gefällt mir

  2. Nette, hilfsbereite Nachbarn wünsche ich dir in diesem Fall. Also für mich wäre es kein Problem jemand um Hilfe zu bitten, wenn es sein muss und das ist ja hier der Fall und ich hätte auch kein Problem damit, jemanden zu unterstützen in solchen Zeiten.
    Künftig wohnen wir auch „behindertengerecht“ – eher zufällig, denn bewusst gesucht – aber es hat Vorteile mit schweren Taschen oder beim Umzug. Es wohnt niemand im Haus, der darauf angewiesen ist, aber wäre das der Fall, würde ich sofort nachfragen, ob ich helfen kann. Und jemanden zu bitten, sollte dir nicht schwer fallen! Hoffe, das Problem ist bald behoben. Liebe Grüße, Sigrid

    Gefällt 2 Personen

    • Ach Sigrid, wenn du fast dein ganzes Leben lang alles alleine „gestemmt“ hast, fällt das Bitten um Hilfe einfach schwer. Besonders Menschen zu bitten, mit denen man nicht befreundet, sondern nur bekannt ist.
      Ich hoffe und bete ja auch, dass der Spuk bald vorbei ist.
      Glückwunsch zur behindertengerechten Wohnung. Ich habe den Absprung von hier irgendwie verpasst. Vielleicht klappt es ja doch noch irgendwann und -wie. Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.
      Alles Liebe … ❤🌷🙋

      Gefällt 2 Personen

  3. Ach, das ist ja schlimm , aber ich kann dich sehr gut verstehen: lieber helfe ich, als dass ich um Hilfe bitte. Deshalb bin ich auch vor 6 Jahren in eine EG-Wohnung gezogen, obwohl ich mir das in jüngeren Jahren nie-nicht hätte vorstellen können. — Ich hoffe nur, dass sich die Misere schnell zum Guten ändert😊💗🍀

    Gefällt 1 Person

  4. Ich finde das auch echt schlimm.
    Kann ja selbst ein Lied davon singen, was einen defekten Fahrstuhl anbelangt.
    Ich steige sehr schwer die Treppen, aber zur Not geht es und ich hab ja auch meinen Herzensmann und meinen Sohn hier, die in so einem Fall Einkauf und Besorgungen übernehmen.
    Aber wenn man auf sich allein gestellt ist, dann wird es schwierig.
    Ich drück dir die Daumen, dass das vermaledeite Teil bald geliefert wird und der Lift dann wieder funktioniert.

    LG Peggy

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s